Chronik

CHRONIK

Die erste Erwähnung einer Feuerwehr in Alling gab es im Jahre 1844. Der damalige Besitzer des „Weberanwesens“ (heut. Familie Dosch) hatte ohne königliche Erlaubnis eine Wasserspritze für die Gemeinde angeschafft und wurde dafür vom Bezirksrichter zu einer Geldstrafe verurteilt.
Die Spritze wurde in einem neu erbauten Feuerwehrhaus untergebracht.

Leider liegen uns bis zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Alling im Jahre 1875 und danach bis zum Jahre 1927 aufgrund des 1. Weltkriegs keine schriftlichen Unterlagen mehr vor.

chr1

Im Juli 1954 wurde eine neue Tragkraftspritze (TS 8) angeschafft, welche auch heute noch in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten ist.
1968 zog die Feuerwehr in den Zwischentrakt des Verwaltungsgebäudes und der Schule um. Außerdem legte erstmals eine Gruppe der FF Alling eine Leistungsprüfung ab.

chr2chr3

1975 fand das 100-jährige Gründungsfest statt. Im selben Jahr wurde ein neues Löschfahrzeug angeschafft (LF 8).
Im Jahre 1991 zog die Feuerwehr erneut um. Gleichzeitig zum Umzug in das neu geschaffene Gemeinde- und Feuerwehrhaus wurde ein neues Tanklöschfahrzeug in Dienst gestellt (TLF 16/24).

chr4

1994 wurde in Eigenregie das Mehrzweckfahrzeug für den Feuerwehrdienst vorbereitet und in Betrieb genommen.

Das 125-jährige Bestehen wurde mit einem Festwochenende im Jahr 2000 gefeiert.
Bereits 3 Jahre später, 2003, wurde das alte LF 8 durch ein neues Löschfahrzeug ersetzt (LF 16/12).