Verqualmtes Einfamilienhaus

Datum: 10. Oktober 2017 
Alarmzeit: 18:26 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 54 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Am Göppenbüchl 
Einsatzleiter: Friedinger Benedikt 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: LF 16/12, MZF, TLF 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Dienstagabend wurden unsere Kameraden zu einem „B3“ alarmiert. Was sich nach einem Brand anhört, stellte sich vor Ort zum Glück nur als schwere Verqualmung aufgrund eines vergessenen Topfes heraus. Die Kameraden brachten das Gefäß mit Atemschutz vor das Gebäude und lüfteten anschließend alle Räume mit einem Gebläse durch.

Zum Abschluss gab es noch eine Begehung mit dem Gasmessgerät um eine Gefährdung der Bewohner ausschließen zu können.